FUGGER KONZERTE

FAMA Dame1

Die neue Konzertreihe FUGGER KONZERTE der FAMA (Forum Alte Musik Augsburg e. V.) löst nach 17 Jahren die Reihe „Die Fugger und die Musik“ des Regio-Tourismusverbands ab.
das aktuelle Programm gibt es hier

Das Forum für Alte Musik startet gemeinsam mit dem Hause Fugger ab 6. März 2020 die neue Konzertreihe FUGGER KONZERTE und setzt damit moderne Akzente in der Augsburger Musikszene. Neben Konzerten in ihrer ganzen musikalischen Bandbreite vom Mittelalter über die Renaissance und den Barock bis hin zur Frühromantik setzt das neue Label „Alte Musik plus“ weitere neue Highlights: Alte Musik wird in einen neuen Kontext gesetzt – von Jazz, Tango über Tanz, Prosa und Dichtung bis hin zu aktueller Musik, Schauspiel und Kulinarik.
Mit Unterstützung der Stadt Augsburg vertreten durch Kulturreferent Thomas Weitzel und unter der Schirmherrschaft von Theresia Gräfin Fugger v. Glött, Mitglied im Fürstlich und Gräflich Fuggerschen Familienseniorat, übernimmt das Forum für Alte Musik Augsburg e.V. die musikalische Konzertreihe des Regio Augsburg Tourismusverbands. Die Reihe wird von weiteren Förderern wie den Kunstsammlungen und Museen Augsburg sowie der SWA als Sponsor und Augsburger Allgemeinen als Medienpartner unterstützt.
Das neue Programm FUGGER KONZERTE 2020 wurde am 5. Februar 2020 um 11 Uhr
in den Senioratsräumen der Fuggerschen Stiftungen vorgestellt. Vertreterinnen und Vertreter der Medien waren herzlich zum Pressegespräch eingeladen.
Es sprachen:
Iris Lichtinger und Professor Michael Eberth (Forum für Alte Musik e.V.), Theresia Gräfin Fugger v. Glött und Astrid Gabler (Fürstlich und Gräflich Fuggersche Stiftungen), Kulturreferent Thomas Weitzel (Stadt Augsburg, Kulturreferat)