Tabulaturen etlicher Lobgesang und Lidlein

Schlick_Titel2Samstag, 26. Oktober 2019, 15 Uhr ♦ Gabelbach bei Zusmarshausen, Pfarrkirche St. Martin ♦ Werke aus den berühmten Orgeltabulaturen von Arnolt Schlick, Paul Hofhaimer, Hans Kotter, Leonhard Kleber, Marcoantonio da Bologna u. a. ♦ Ensemble Dulcisonantes: Christine Olschewsky, Altdulcian; Markus Bartholome, Blockflöte und Tenordulcian; Wolfgang Zahn, Tenordulcian, Angelika Radowitz, Leitung und Bassdulcian, Michael Eberth an der Marx-Günzer-Orgel von 1609 ♦ 14:00 Uhr: Abfahrt des Shuttlebus von Augsburg, Kennedyplatz nach Gabelbach ♦ 16:30 Uhr: Rückfahrt des Shuttlebus nach Augsburg, Kennedyplatz

Mit dem Buxheimer Orgelbuch (um 1470) und dann verstärkt ab etwa 1500 beginnt eine Serie von repräsentativen Orgeltabulaturen in Italien, Spanien und vor allem Deutschland unser Interesse zu erwecken. Interessant sind sie nicht nur für Organisten, ist doch die Schreibweise in der zwar vorwiegend von Organisten gebrauchten Kurzschrift auch als Partiturersatz, als Speichermedium bei Sängern und Spielern von Melodieinstrumenten gebräuchlich. Zwar erst etwa 100 Jahre nach dem Tabulatur“boom“ gebaut, eignet sich die Gabelbacher Günzer-Orgel als älteste Orgel Bayerns wegen ihres konservativen Baustils sehr gut für die Realisierung dieses Repertoires ab der Zeit Kaiser Maximilians.

Anonymi
Redeuntes in mi
Ma doulce amour (nach Johannes Symonis Hasprois, Anfang 15 Jhdt.)
Die suß nachtigall
(aus dem Buxheimer Orgelbuch, Nordschweiz um 1470)

Arnold Schlick (ca. 1460 – nach 1521)
Maria zart
(aus Tabulaturen etlicher Lobgesang und Lidlein …, Mainz 1512)

Paul Hofhaymer (1459-1537)
Recordare – Ab hac familia
(aus der Tabulatur des Leonhard Kleber, 1524)

Heinrich Isaac (1450 – 1517)
Zwischen Berg und tieffe Tal

Jacob Paix (1556 – 1623)
Ballo Milanese
(aus …Nutz und Gebreuchlich Orgel Tabulaturbuch…Lauingen 1583)

Hans Kotter (1485-1541)
Kochersperger Spanieler
(aus Codex Amerbach, Basel 1513-1522)

Anonymus
Ei schaffe ich nichts
(aus dem Glogauer Liederbuch, 1480)

Antonio de Cabezón (1510 – 1566)
Tiento del primer tono
(aus Obras de musica … Madrid, 1570)

Leonhard Paminger (1495 – 1567)
Ach Gott, straf mich nit

Girolamo Cavazzoni (um 1510 – nach 1577)
Recercar Terzo
(aus Intavolatura cioè recercari, canzoni, himni, magnificat Libro primo… Venedig, 1543 )

Diego Ortiz (1510 – 1558)
Recercada prima sobre Dovlce Memoire
(aus Trattado de Glosas, Rom 1553)

Giovanni Gabrieli (1555 – 1612)
Alleluia, quando iam emersit a. 6.voci
(aus der Turiner Tabulatur, Augsburg? um 1637)

Hans Leo Hassler (1564 – 1612)
Ach Gott von Himmel sieh darein
(aus der Turiner Tabulatur, Augsburg? um 1635)

Costanzo Festa (um 1480 – 1545)
Quis dabit oculis

Girolamo Cavazzoni (um 1510 – nach 1577)
Canzon Falt d’argens (nach Josquin des Pres)
(aus Intavolatura cioè recercari, canzoni, himni, magnificat Libro primo… Venedig, 1543 )

Aurelio Bonelli (1569 – nach 1620)
Toccata a 8 Athalanta
(aus der Turiner Tabulatur, Augsburg? um 1635)